Historie

Seit mehr als 35 Jahren steht der Name deister electronic für innovative Produkte und Lösungen im Bereich Identifikation und Sicherheit für Menschen, Gegenstände und Gebäude.

Innovative RFID-Lösungen, seit mehr als 35 Jahren

Seit nun mehr als 3 Jahrzehnten entwickelt, produziert und vertreibt deister electronic Produkte, die weltweit in den verschiedensten Anwendungen zum Einsatz kommen.

Gegründet von 3 jungen Ingenieuren steht bis heute die Qualität und der Erfindergeist immer im Vordergrund - und zeichnet deister electronic gegenüber der Konkurrenz ab.

Hier zeigen wir ihnen einen kurzen Überblick der Highlights aus den letzten Jahrzehnten, von neuen Technologien, Gründungen der Töchteruntenehmen bis hin zu Erschließungen neuer Marktsegmente - all das, was deister electronic heute als internationaler Lösungsanbieter in Sicherheit und Identifikationslösungen ausmacht.

2013

deister electronic/textag
Der weltweit erste UHF-Transponder auf Polymerbasis für die Automobilindustrie (für die direkte Integration in Kautschukprodukten) kommt von deister electronic. Der UHF-Polymertransponder UPT 30110 übersteht Prozesse wie das Vulkanisieren und Spritzgießen bis zu 220 °C.

deister electronic/vanLoxx
Werttransporte auf den Straßen werden durch Lösungen von vanLoxx noch sicherer.

deister electronic/textag
Wäscheausgabesysteme (Schränke für die 24/7-Entnahme und -Rückgabe) für die schnelle und valide Ausgabe von Bekleidung im Krankenhaus und C-Teilen in der Industrie.

deister electronic/biTech
Unverwüstlich: Identtechnik von deister electronic im Waste Management ist nun auch im Wüstensand von Abu Dhabi im Einsatz. Die Technik hält den rauen Umgebungsbedingungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) stand.

2012

Die deister electronic GmbH erhält das AEO-F Zertifikat. Kunden von deister electronic profitieren von nun an von einer noch sicheren Lieferkette und vereinfachter Zollabwicklung.

deister electronic/tranSpeed
KFZ-Nummernschilder werden durch deister electronic Technologie lesbar.

deister electronic/vanLoxx
Große nationale und internationale KEP-Dienstleister sichern Ihre Fahrzeuge mit Elektronik von deister electronic.

deister electronic/logident
Neue UHF-Generation von Schreib-Lesegeräten in kleiner kompakter Industrie-Ausführung mit Filtern und Logik on Board.

deister electronic/textag
Führende Hersteller von Schmutzfangmatten verwenden zur Prozessoptimierung den textilen Transponder UBT 30110.

2011

deister electronic/logident
Bibliotheken setzen deister electronic Technologie (UDL 50, UDL 500) in der Bücherausgabe ein. Lange Warteschlangen während der Verleihung und Rückgabe von Büchern und anderen Medien gehören damit der Vergangenheit an.

2010

deister electronic/textag
Warensicherung mit UHF-Transpondern und Lesegeräten aus dem Hause deister electronic: Erste Wäscherei setzt auf textile UHF-Transponder zur Prozessstabilisierung und Optimierung von Betriebsabläufen.

deister electronic/logident
Hygiene-Schutzschleusen werden mit deister electronic UHF-Readern in der Lebensmittelindustrie optimiert.

deister electronic/logident
Stahlbrammen in Brasilien werden mit Transpondern von deister electronic zuverlässig identifiziert.

deister electronic/logident
Logistikdienstleister optimieren ihre Prozesse mit dem Staplerreader von deister electronic und liefern so Just-in-time (JIT).

2009

textag laundry - der Wäsche-Tag
Ein hoch temperaturfester textiler Transponder, der ca. 250 Wasch- und Mangelzyklen standhält. Mit textag laundry steht der Wäscherei-Industrie ein Produkt zur Verfügung, das nahezu für alle Bereiche der Wäschekennzeichnung geeignet ist

proxSafe pillar und C4 Terminal - Automatisches Fächermanagement
proxSafe pillar wurde zur sicheren Verwahrung von Gegenständen konstruiert. Es bietet verschiedene Fachgrößen und RFID-Fachident. Das Terminal C4 gewährleistet eine einfache Bedienung und eine schnelle Schlüsselrückgabe über RFID „Quick-Key-Return“.

2008

tranSpeed TSU 25 DB und TSG 60 DB - Spitzengeschwindigkeiten in der Erfassung
Auf der Security 2008 in Essen werden die mit neuester UHF- und Mikrowellentechnologie arbeitenden Weitbereichsleser vorgestellt. Sie wurden für den wachsenden Markt der „Automatic Vehicle Identification“ (AVI) entwickelt.

logident UDL 100 - Reader und Antennen aus einem Guss
Die robusten Schreib-/Leseeinheiten wurden speziell für die Bereiche Logistik und Industrieautomation entwickelt. UDL 100 und UDL 120 kommen direkt an Flurförderzeugen zum Einsatz. UDL 150 unterstützt die Produktionslogistik in der Automobilindustrie.

2007

logident RFID-Mouse RDL 5/UDL 5
Das Schreib- und Lesegerät in den Frequenzen UHF oder HF im Format einer PC-Mouse kann an jeden PC oder Laptop angeschlossen werden. Beim 3. European Auto-ID Award auf der EURO ID 2008 ist sie Gewinner in der Kategorie „Innovatives Unternehmen“. Selbst Inventuren und kleinere Warenflusskontrollen können mit der kompakten RFID-Mouse schnell und einfach durchgeführt werden.

logident UDK 2 und Intel Chip - UHF-Module für OEM-Applikationen
Gemeinsam mit Intel wird der weltweit erste UHF-Leser basierend auf einer Ein-Chip-Lösung entwickelt und produziert. Die UHF-Schreib-/Lesemodule UDK 2 und UDK 20 wurden für den universellen Einsatz in Geräten wie Handhelds, Druckern oder Tischlesern entwickelt.

2006

dataLog guardiX - der robuste guardiX zur mobilen Datenerfassung
...ergänzt die seit 1982 bestehende Produktpalette für die Bereiche Bewachung, Service und Dienstleistung. guardiX benötigt keinen Schalter mehr, da er die Kontrollstellen eigenständig erkennt. Gesammelte Daten sind kontaktlos über Bluetooth® auslesbar und es besteht die Möglichkeit die Daten über das GSM-Netz zu versenden.

UNIKON Champ für den Taubensport
Eine neue Produktfamilie des seit 1995 bestehenden Erfolgsproduktes wartet nun mit Bluetooth®-Option, einem noch handlicheren Modul sowie besserer Bedienbarkeit auf. Das einzigartige Konzept mit separatem kleinen Modul, in dem alle Daten gespeichert und transportiert werden, ist das inzwischen weltweit meistverkaufte elektronische Konstatiersystem für den Taubensport.

logident - der weltweit erste UHF-RFID-Handschuh
...wird im Rahmen der Metro Future Store Initiative auf der CeBIT vorgestellt.

2005

proxSafe - Erweiterung für das proxSafe System
Mittels des modularen Systems proxSafe racx lassen sich Schlüssel und Wertgegenstände elektronisch gesichert verwahren. Nach positiver Identifikation des Nutzers wird das gewählte Fach freigegeben.

bioProx BPM 12 - Biometrische Verfikation made by deister electronic
Nach mehrjähriger Markterfahrung mit Biometrie-Komponenten bringt deister electronic den BPM 12 auf den Markt. Ablaufsteuerung und Algorithmen passen sich individuell jedem Nutzer an.

2004

amanTag - Sicherheit und Raumklima-Überwachung für Ausstellungsgegenstände
Zum Schutz der Exponate sind verschiedene Sensorarten einsetzbar. amanTag bietet die Kombination von Sicherheit und Schutz vor diversen Umgebungsparametern wie z. B. die Messung von Luftfeuchtigkeit und Temperatur, die ein Kunstwerk ebenfalls beschädigen können. amanTag Transponder sind mit einem sehr empfindlichen, voll-elektronischen Bewegungssensor ausgestattet.

logident - UDL 500 mit UHF Technologie
Leser und Antenne wurden erstmalig in einem Gehäuse integriert. Durch diese Kombination ist eine garantierte Reichweite sowie die einfache Installation gewährleistet.

textag - der gewebte Transponder
Speziell für die Bekleidungsindustrie wurde ein Transponder entwickelt, dessen Antenne Bestandteil des textilen Gewebes ist und sich kaum von einem Standardetikett unterscheidet.

2003

proxSafe - Perfektes Schlüsselmanagement
Wo viele Schlüssel sicher und nachvollziehbar von vielen Personen genutzt werden sollen, kommt das Schlüsselmanagement-System von proxSafe zum Einsatz. Alle proxSafe-Komponenten sind netzwerkfähig und können in vorhandene IT-Systeme eingebunden werden.

2002

Mit der Einweihung eines neuen Gebäudes für das zugehörige Produktionsunternehmen delpro GmbH wächst der Hauptsitz von deister electronic.

Das Prison key tagging System wird vorgestellt. Es basiert auf der amanTag-Technologie. Einführung des proxSafe Keymanagers, des PRL 15 Legic Weitbereichslesers und der Door Interface Unit. Der neue duoStar verbindet die Proximity- mit der Barcode-Lesetechnik auf dem Gebiet der Wachunternehmen.

2001

Basierend auf HF-Technologie werden logident für den Einsatz in der Logistik und trackLog zur Hochgeschwindigkeitserfassung (z. B. von Fahrzeugen) als neue Produkte auf den Markt gebracht.

2000

Die Entwicklung des biTech-Abfallidentsystems baut auf der RFID-Technologie auf. Die biTech Lesegeräte vereinen mehrere LF-Technologien in einem Gerät und lassen sich damit in bestehende Systeme und Anlagen integrieren.

1999

Mit dem bioProx BPR 10 wird eine Kombination aus Erkennen biometrischer Merkmale von Fingerkuppen und berührungsloser Lesetechnik entwickelt um gesteigertem Sicherheitsbedürfnis in sensiblen Bereichen entgegenzukommen.

1998

deister electronic bringt den ersten Mifare-Reader auf den Markt. Vorstellung eines funkgebundenen Erfassungs- und Schutzsystems für Wachdienste und Werkschutz auf Basis des Bündelfunks.

1997

Im Bereich des Personenschutzes werden Systeme vorgestellt, die dem Schutz alleinarbeitender Personen dienen.

1996

Für die proxEntry® Familie wird die Hochsicherheits-Funktion HSF zur Verbesserung der generellen Sicherheit von Transpondersystemen eingeführt.

1995

Das UNIKON-Taubensportsystem mit doppelter Konstatiersicherheit sorgt für die perfekte Zeiterfassung im Taubensport.

1994

Die Wegfahrsperren proxStop II und proxStop III auf der Basis von berührungsloser Lesetechnik kommen auf den Markt.

1993

Umzug in ein neues Gebäude mit Reservefläche für zukünftige Erweiterungen in der Hermann-Bahlsen-Straße 11-13.

1992

Erschließung des europäischen Marktes im Bereich der berührungslosen Zutrittskontrollkomponenten.

1991

deister electronic führt den ersten selbst entwickelten Transponder-Mikrochip ein.

1990

Mit de prox wird für den Bereich der Wachbetriebe der erste berührungslose Datensammler vorgestellt.

1989

Als erster deutscher Hersteller präsentiert deister electronic Leser und Transponder in berührungsloser Schreib-/Lese-Technologie unter dem Markennamen "proxEntry®".

1987

Als Vertriebsbüros mit technischem Support kommen die Franchises in den USA, Kanada, Großbritannien und Frankreich dazu.

1986

Die Produktionsgesellschaft delpro GmbH wird gegründet.

1982

Das erste vollelektronische Erfassungssystem mit seinen mobilen Datensammlern für Wachdienste und Werkschutz wird vorgestellt.

1980

Ein Zutrittskontrollsystem auf der Basis von CMOS-Logik basierend auf dem ersten auf dem Markt verfügbaren PC wird entwickelt und vermarktet.

1977

Drei junge Ingenieure, die gerade ihr Studium an der FH-Hannover beendet haben, gründen deister electronic GmbH.