Personen- und Fahrzeugidentifikation auf längere Distanz

Einstellbare Identifikationsbereiche, robustes Design und eine breite Produktpalette macht tranSpeed zur idealen Lösung für automatische Fahrzeugidentifikation, Parkmanagement, für die Logistik wie auch für automatische Zutrittskontrolle auf längere Distanz.

Zufahrt wie Zutritt

Egal ob Fahrzeuge oder Personen, mit tranSpeed können Sie beides identifizieren. 
Mit verschiedenen Identifikationsmodulen, sogenannten Transpondern, kann man das System individuell auf die verschiedenen Fahrzeugtypen oder den Anwendungszweck anpassen.

So weit wie Sie wollen

Immer das richtige Fahrzeug und die richtige Person rechtzeitig identifizieren?
Dazu hat deister electronic eine einzigartige Lösung entwickelt.
Die Distanz, in der ein Trasnponder erfasst werden kann, kann individuell an jedem Transponder eingestellt werden.

Wie funktioniert tranSpeed?

Identifizieren

Jede Person oder jedes Fahrzeug wird mit einem RFID-Kennzeichnungsmodul, einem Transponder, ausgestattet. Transponder sind in etwa so groß wie eine Kreditkarte.
Man unterscheidet zwischen passiven und aktiven Transpondern. Aktive Transponder haben durch die eingebaute Batterie eine höhere Sendeleistung - für Anwendungen wo Geschwindigkeit im Fokus steht.

Installieren

An jedem Eingang - ob Tür, Zufahrt oder ein ganzer Bereich - wird ein Lesegerät installiert, das alle Transponder in seinem Identifikationsbereich erfasst.
Das tranSpeed Portfolio bietet dabei eine Vielzahl an Lesern für unterschiedliche Technologien, Größen und Einsatzzwecke. Eines haben allerdings alle gemein: Ein robustes Design wie auch exzellente Technologie.

Einstellen

Damit auch wirklich alles korrekt erfasst wird, wird mit einem Test-Transponder, dem sogenannten Test-Tag, die Sende- und Empfangsleistung der einzelnen Komponenten einmal genau geprüft und korrekt eingestellt. Das minimiert den Installationsaufwand und garantiert optimale Leistungsfähigkeit.

Optimieren

Mit einem simplen aber intelligentem Aufkleber, dem RRD (Range Reduction Device), kann man einen Transponder ganz einfach in seiner Reichweite anpassen. Je nachdem, wie man den RRD auf dem Transponder aufklebt, verändert sich dessen Reichweite. So können Sie mit ein und demselben Lesegerät verschiedene Fahrzeugtypen erfassen, wie auch unterschiedliche Anwendungen bedienen.

Für jede Distanz die passende Konfiguration

Um das tranSpeed System optimal auf ein Fahrzeug oder eine Umgebung anzupassen, können tranSpeed Transponder in ihrer Reichweite durch einen sogenannten RRD (=Range Reduction Device) eingestellt werden. Der RRD wird einfach an der entsprechenden Stelle aufgeklebt und der Transponder ist auf die richtige Reichweite konfiguriert. So können Sie mit nur einem Lesegerät alle Fahrzeugtypen, bzw. Personen, rechtzeitig und zuverlässig erfassen.

Optimal gekennzeichnet

Transponder gibt es sowohl als passive Version wie auch aktive Version.
Passive Transponder sind vor allem durch ihr attraktives Preis-/Leistungs-verhältnis für Anwendungen mit vielen Fahrzeugen oder Personen attraktiv.
Aktive Transponder werden vor allem für Hochleistungsanwendungen benötigt und haben eine zusätzliche Batterie, welche die Sendeleistung erhöht und somit eine schnellere Identifikation möglich macht.

Personenidentifikation

Automatische Zutrittskontrolle macht vor allem da Sinn, wo man nicht immer eine Hand frei hat. Mit einer tranSpeed Zutrittskontrolle kann sich eine Person, die einen tranSpeed Transponder bei sich trägt, einfach einem Zugang nähern und der Zutritt wird automatisch gewährt.

Fahrzeugidentifikation

Alle Arten von Fahrzeugen können mit tranSpeed identifiziert werden. Die Transponder werden entsprechend in den Fahrzeugen angebracht und in ihrer Reichweite konfiguriert.Die Lesegeräte, welche die Fahrzeuge identifizieren, können dann ganz wie es ihre Anwendung verlangt an Durchfahrten, Toren, Regalen und überall da, wo Fahrzeuge identifiziert werden sollen, platziert werden.

Clever kombinieren

Mit dem tranSpeed "One-Card" Transponder mit Dual Technologie können Sie Identifikation über lange Reichweite mit der standard Zutrittskontrolle kombinieren und beide Anwendungen können mit demselben System gelöst werden. Darüber hinaus lässt sich tranSpeed Zufahrts- und Zugangskontrolle auch optimal mit anderen Lösungen von deister electronic kombinieren.